konzept shortlist preisträger auslober presse
pressemitteilungen pressebilder presseverteiler pressekontakt Shortlist für den Kunstpreis blauorange 2009 entschieden
Für den Kunstpreis der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken blauorange 2009 nominierte die Jury gestern in Berlin Björn Braun, Marieta Chirulescu, Stephanie Kiwitt sowie die Künstlergruppe Jochen Schmith (Peter Hoppe, Peter Steckroth, Carola Wagenplast). Der Preisträger wird am 1. Juli 2009 bekannt gegeben.

Björn Braun aus Karlsruhe lässt seine Materialien Metamorphosen erleben und transferiert sie humorvoll und assoziativ in verschiedene Dimensionen. Marieta Chirulescu lebt in Berlin. Für ihren Bildfindungsprozess verwendet sie verschiedene Medien, die sie collagiert, übermalt und schichtet. Die Künstlergruppe Jochen Schmith aus Hamburg bewegt sich auf dem Parkett des Kunstraums und macht die Mechanismen des Ausstellens und die Gesetze des Kunstbetriebs sichtbar. Stephanie Kiwitt aus Leipzig zeigt einen innovativen Umgang mit dem Medium Fotografie; in konzeptuellen Projekten schafft sie überraschend autonome Bildwelten.

Der Jury unter der Leitung von Veit Loers gehören sechs Vertreter von Kunstvereinen an: Hilke Wagner - Kunstverein Braunschweig, René Zechlin - Kunstverein Hannover, Melanie Bono - Neuer Aachener Kunstverein, Caroline Käding - Kunstverein Freiburg, Dr. Carina Plath - Westfälischer Kunstverein, Münster - Axel John Wieder, Künstlerhaus Stuttgart.

Der Kunstpreis der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken blauorange steht für die Förderung junger Künstler in Deutschland. 2007 wurde der Preis an Danh Vo vergeben, 2008 an Kitty Kraus. Der von Volksbanken und Raiffeisenbanken gestiftete Kunstpreis blauorange ist mit 20.000 Euro dotiert.

Im Kunstverein Braunschweig wird am 10. Dezember 2009 der Preis übergeben und die Preisträgerausstellung eröffnet. Die Ausstellung wird bis zum 31. Januar 2010 zu sehen sein.


> press release: blauorange 2009: Shortlist for the blauorange Art Prize 2009 Announced (pdf-Datei / 60 KB)

< zurück