konzept shortlist preisträger auslober presse
pressemitteilungen pressebilder presseverteiler pressekontakt Björn Braun: Preisträgerausstellung blauorange 2009 eröffnet am 10. Dezember im Kunstverein Braunschweig
Eine schlicht gezimmerte Holzbank steht in der Villa Salve Hospes mit dem Rücken zum Fenster, ohne Blick auf den herrschaftlichen Park. Der Bank fehlt je eine Strebe aus Sitz und Lehne. Diese hat Björn Braun zu einem abstrakten Landschaftsbild verarbeitet, auf das blickt nun, wer sich auf die Bank setzt. Eine Horizontlinie teilt das Bild aus grob geschöpftem Papier: Die "Erde" entstand aus der Sitzplanke, der "Himmel" aus der Rückenlehne - ein in sich geschlossenes System.Die Transformation von Stoff und Inhalt ist das zugrundeliegende Prinzip von Björn Brauns Arbeiten. Ein wiederkehrendes Motiv der für die Ausstellung konzipierten Werke sind Vögel, ihr Gefieder, die Eier, der Nestbau - und ihre Verwertung von Materialien dafür. Am 10. Dezember 2009 eröffnet die Preisträgerausstellung von Braun im Kunstverein Braunschweig, der in der Villa ansässig ist.

Braun bezieht auch den Außenraum der klassizistischen Villa mit ein. Seine Arbeiten wirken im Kontrast zu den dekorativen Elementen der Originalausstattung, wie der Landschaftsmalerei im Spiegelsaal, minimalistisch und provisorisch. Seine Eingriffe erscheinen dezent, sind aber so radikal wie nachhaltig.

Björn Braun ist der diesjährige Preisträger des Kunstpreises der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken blauorange 2009. Braun, 1979 in Berlin geboren, lebt und arbeitet in Karlsruhe. Bis 2008 studierte er an der Kunstakademie in Karlsruhe, zuletzt als Meister¬schüler von Meuser.

Der Kunstpreis blauorange 2009 wird am 10. Dezember im Kunst¬verein Braunschweig überreicht. Brauns Preisträgerausstellung, von Bettina Klein kuratiert, wird am selben Abend eröffnet und ist bis zum 31. Januar 2010 zu sehen. Das Künstlerbuch von Björn Braun ist ab Januar 2010 erhältlich.

Ausstellungseröffnung und Preisverleihung am 10. Dezember 2009 um 19 Uhr
Ausstellungslaufzeit vom 11. Dezember 2009 bis 31. Januar 2010
Kunstverein Braunschweig, Lessingplatz 12

> www.kunstverein-bs.de

< zurück